DEUTSCH    FRANÇAIS
  Anzeige
Die Preisverleihung ist zurzeit im Gange. Infos und Fotos zu den Preisträgern finden Sie hier ab spätestens 23 Uhr.


Grand Prix du Vin Suisse - Schweizer Weine im Rampenlicht
Im Jahr 2004 wurde der Grand Prix du Vin Suisse (GPVS) - der erste unabhängige Wettbewerb für Weine aus allen Schweizer Regionen - mit dem Ziel gegründet, die sensorische Qualität der Schweizer Gewächse objektiv unter Beweis zu stellen und zu dokumentieren. Der Grand Prix du Vin Suisse will zur Förderung der Qualität des Schweizer Weins beitragen und die Anstrengungen der Schweizer Weinwirtschaft zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen im nationalen und internationalen Weinmarkt unterstützen.

Alle Erzeuger von Schweizer Wein haben die Möglichkeit, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Die Weine werden in verschiedenen Kategorien im Rahmen einer offiziellen, professionellen und neutralen Degustation bewertet. Der Wettbewerb entspricht in puncto Organisation und Durchführung den international gültigen Normen der O.I.V. (Organisation Internationale de la Vigne et du Vin) sowie der UIOE (Union Internationale des Oenologues). Er steht zudem unter dem Patronat des Verbandes der Schweizer Önologen.

Der Grand Prix du Vin Suisse ® ist ein Projekt der Vereinigung VINEA, Sierre, und von Europas Weinmagazin VINUM.

Grand Prix du Vin Suisse 2016
Der diesjährige Grand Prix schreibt Geschichte. Nachdem die Teilnahmezahlen in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen sind, wurden die Erwartungen der Organisatoren heuer sogar noch übertroffen: sagenhafte 2700 Weine wurden eingereicht. Das sind 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Verkostung fand vom 20. bis 24. Juni mit Beteiligung von rund 150 Juroren in Sierre statt. Fazit: Das mittlere Qualitätsniveau ist stark, Gefälle ist aber auszumachen. Wer am Grand Prix Lorbeeren holt, tut es verdient und darf sich rühmen, zu den allerbesten
Weinmachern der Schweiz zu gehören.

Diese "Lorbeeren" gibt es am Grand Prix du Vin Suisse zu gewinnen:

-   Gold- und Silber-Diplome
-   Spezialpreis "Prix Vinissimo"
-   Spezialpreis "Prix Bio Suisse"
-   Spezialpreis & Titel "Schweizer Winzer/Winzerin des Jahres"


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! > Anmeldefrist abgelaufen


Gewinner 2009

Schweizer Winzer des Jahres 2009: Triumph eines jungen Schaffhausers
Stefan Gysel Saxer vom Betrieb Aagne vom Schopf in Hallau ist «Schweizer Winzer des Jahres 2009». Die höchste Auszeichnung, die am Grand Prix du Vin Suisse vergeben wird, ehrt damit nicht nur einen vielversprechenden jungen Önologen sondern würdigt das Qualitätsengagement einer ganzen Winzerfamilie. Die Sonderpreise « Prix Vinissimo » und «Prix Bio Suisse» gehen an Produzenten in den Kantonen Neuenburg respektive Waadt.

> Award Gewinner 2009 (pdf)

anzeige

agenda
Grand Prix Termine 2010

bis 26.05.2010 Anmeldeschluss
bis 26.05.2010 Einreichung der Weine
20. - 24.06.2010 Degustation
28.10.2010 Preisverleihung und Gala

banner
footer